• Sam

Omelette

Aktualisiert: 11. Mai 2021

100 g Räuchertofu

100 g Seidentofu

5 Cherrytomaten

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1/4 rote Paprika

1-2 Champignons

1/4 TL Johannisbrotkernmehl

Kala Namak Salz (Dieses spezielle Salz gibt den Eigeschmack)

Petersilie

Pfeffer


Den Räuchertofu auf einer Reibe grob reiben. Die Champignons, Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und zu dem Räuchertofu geben.


Die Cherrytomaten vierteln.


Den Seidentofu mit Salz, Pfeffer und dem Johannisbrotkernmehl glatt rühren (am besten nehmt ihr einen Mixer dazu).


Ganz wenig Fett in einer Pfanne auslassen und den Räuchertofu darin anrösten, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Champignons zugeben und mit rösten.

Zum Schluss die Tomaten zugeben und etwas mit dem Salz würzen.


Den Seidentofu über den Räuchertofu und das Gemüse geben. Hier wird es etwas heikel… Es ist nicht so flüssig wie Ei und ihr müsst es ganz vorsichtig mit dem Kochlöffel verteilen und ein kreis- rundes Omelette in der Pfanne formen.


Einen Deckel auflegen, die Flamme auf ganz klein runter stellen und mindestens 10 Minuten stocken lassen, je nach Hitze vielleicht auch 15 Minuten.


Das Omelette zusammenklappen und vorsichtig aus der Pfanne heben.


Wer mag kann es noch mit Petersilie garnieren.



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chips