• Sam

Pfannen Pizza vegan

1 mittelgroße Zucchini

1 kleine Zwiebel

1 kleine Knoblauchzehe

2 TL Eiersatz

6-7 EL fein gem. Haferkleie

1 TL Kala Namak Salz

Muskatnuss

Kokosfett

7-8 Tomatenscheiben

Etwas Salz

1 Handvoll Blattspinat

100 g geriebenen veganen Käse


Den Eiersatz mit Wasser anrühren und mindestens 5 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, und grob raspeln. Die Zwiebeln sehr fein würfeln, den Knoblauch reiben.


Das Wasser aus der Zucchini pressen, Zwiebel, Knoblauch, die Gewürze und die Haferkleie zugeben und alles gut verrühren.

Den Teig ungefähr 10 Minuten ziehen lassen.


Kokosfett in einer Pfanne auslassen und die Teigmasse dazugeben. Mit einem feuchten Löffel die Teigmasse zu einem „Pfannkuchen“ in der Pfanne verteilen. Dabei den Löffel immer wieder anfeuchten.


6-7 Minuten auf der einen Seite kross anbraten. Danach einen großen Teller auf die Pfanne legen, schnell umstülpen, und nun den Zucchini Pfannkuchen verkehrt herum wieder in die Pfanne gleiten lassen.


Mit Tomatenscheiben belegen, mit Salz etwas würzen und den Blatt Spinat sowie den Käse darauf geben. Einen Deckel auf die Pfanne legen und so lange in der Pfanne lassen bis der Käse geschmolzen ist.





38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen